letzte Änderung: 17. Februar 2006
Elfenzauber
Lieber Besucher,
bevor Sie sich aufmachen das Reich meiner Elfen und Gnome zu erforschen, möchte ich Ihnen noch ein paar Worte mit auf den Weg geben.
Vielleicht interessiert es Sie ja und man kann ja nie wissen ob Sie die Informationen auf Ihrem Weg durch mein Elfenreich brauchen können, man möchte ja nichts verkehrt machen beim ersten Treffen mit einem leibhaftigen Elf oder Gnom.


Jeder Elf der in meiner Werkstatt das Licht der Welt erblickt, ist einzigartig. Keiner seiner Brüder oder Schwestern gleicht dem anderen. Auch wenn sie sich vielleicht den Spaß erlauben die gleiche Verkleidung zu wählen, oder die gleiche Position einzunehmen wie eines ihrer Geschwister.

Lassen Sie sich nicht täuschen und blicken Sie ihnen ins Gesicht, Sie werden sehen wie verschieden und einmalig sie sind.

Auch werden Sie feststellen daß manche der Elfen so richtig gut drauf sind, sie lachen und strahlen Sie an.

Dann wiederum gibt es diejenigen die einen melancholischen oder gar traurigen Blick auf ihrem Gesicht tragen.


Das liegt daran, daß die Schöpferin (das bin ich) beim schaffen ihrer Figuren viel von sich selbst und ihren Stimmungen an die kleinen Wesen weitergibt. Deshalb ist es für mich eigentlich unmöglich einen Elf auf Bestellung zu machen. Ein Elf mit Mäuschen, oder auf einer Kröte sitzend, hängend, stehend oder liegend......kein Problem, aber ob dieser Gnom lustig, traurig oder melancholisch ist hängt ganz davon ab wie es mir selber geht. Und noch unmöglicher ist es einen Zwilling zu fertigen. Zwillinge gibt es in meinem Elfenreich nicht.


Sollten Sie sich also in einen bestimmten Elf verliebt haben und der hat es sich aber schon bei einem neuen Besitzer gemütlich gemacht, so haben Sie nur die Wahl sich auf die Suche nach einem anderen oder ähnlichen Elf zu machen.
Oder Sie können versuchen den neuen Besitzer zu überreden Ihnen seinen Elf zu überlassen. Das wird aber so gut wie nie vorkommen, denn meine Elfen sind absolut treu. Sie bleiben ein Leben lang bei ihren neuen Besitzern und wehren sich mit Händen und Füßen ihn wieder zu verlassen.
Nur wenn sie verschenkt werden fügen sie sich in ihr Schicksal und ziehen um. Der Beschenkte braucht aber keine Sorge zu haben daß ihm sein Elf wieder fortläuft.
Denn es ist Elfenehre bei seinem neuen Besitzer zu bleiben, auch wenn sie manchmal voll Wehmut an ihr früheres Heim zurückdenken.



Elfen sind nicht groß, sonst wären es ja Riesen.
Man kann sogar behaupten sie sind ziemlich klein.
Ihre Größe schwankt so zwischen
15 und 25 cm.
Das hängt natürlich auch davon ab ob sie sitzen, stehen oder liegen.

Wenn Sie sich entschlossen haben eine meiner Elfen bei sich zu Hause aufzunehmen sollten Sie folgendes beachten:

Elfen lieben die Natur und freuen sich wenn sie den Sommer im Freien verbringen dürfen. Was sie jedoch gar nicht mögen ist Frost, der könnte tödlich für sie sein oder ihnen zumindest großen Schaden zufügen. Deshalb ist es sehr wichtig sie vor den ersten Nachtfrösten ins Haus zu holen und ihnen dort ein warmes Plätzchen zu geben.

Regen und Wind machen ihnen dagegen nichts aus, im Gegenteil, die Kerlchen lieben es wenn sie ein kräftiger Schauer ab und zu von Staub und Erde befreit und sie frisch gewaschen und strahlend in ihrem Blumenbeet sitzen.


Doch nun möchte ich Sie nicht länger aufhalten.
Genießen Sie Ihren Ausflug ins Elfenreich. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei.
Aber Vorsicht!
Schauen Sie den kleinen Kerlen nie zu tief in die Augen, sonst ist es um Sie geschehen und Sie verlieben sich unsterblich.
Dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig als das zauberhafte Wesen in Ihr Heim einzuladen.
Aber ich garantiere Ihnen das wird der Beginn einer langen wunderbaren Freundschaft sein.
Und nun öffnen Sie das Tor zum Elfenreich.
Eingang ins Elfenreich